Porträt

Das Studienforum Schweiz für mobile Antriebstechnik (SSM)* besteht seit dem Jahre 1929, bis 2019 unter der Bezeichnung Schweizerische Studiengesellschaft für Motorbetriebsstoffe (SSM). Seine Mitglieder stammen hauptsächlich aus Kreisen der Automobilverbände, der Mineralölbranche, der Motoren- und Fahrzeugwerke, des Auto- und Transportgewerbes, der Verkehrsbetriebe, des Heeres, der Post, der Eidg. Technischen Hochschule ETH-Zürich und der Eidg. Materialprüfungsanstalt EMPA Dübendorf.

 

Gegründet unter dem Eindruck einer möglichen Verknappung an flüssigen Treibstoffen, befasste sich das SSM anfänglich, besonders aber während des zweiten Weltkrieges, intensiv mit Fragen der Ersatzbetriebsstoffe für Motorfahrzeuge. Neben den auf Holz und Holzkohle basierenden festen Treibstoffen untersuchte es noch Acetylen und eine Reihe flüssiger Ersatztreibstoffe.

 

In der Nachkriegszeit wurden unter anderem Arbeiten durchgeführt über Benzinsparmittel, die Lagerstabilität von Treibstoffen, Dampfblasenbildung, Klopffestigkeit, das Kälteverhalten von Dieseltreibstoffen und Mehrbereichs-Motorenölen. Schliesslich sind Arbeiten allgemein physikalisch-chemischer und motortechnischer Natur zu nennen.

 

Seit den 1980-er Jahren steht im Zentrum des Interessens des SSM insbesondere die Optimierung der Motorentechnik im Hinblick auf die Schadstoffemissionen und des Treibstoffverbrauchs.

 

Das SSM will heute und in der nächsten Zukunft einen Beitrag zur Lösung der grossen Herausforderung beim anstehenden Wandel der Antriebstechnologien für Strassenfahrzeuge leisten. Konkret bezweckt das SSM die Wissensvermittlung über Erforschung, Entwicklung und Anwendung der Antriebstechnologien für Strassen- und Off-road-Fahrzeuge. Dabei stehen Analyse und Beurteilung von Fahrzeugantriebs-konzepten und deren Energieversorgung unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von und der Auswirkungen auf Mensch und Umwelt im Vordergrund.

 

Damit das SSM seine Aufgabe auch in Zukunft erfüllen kann, ist es auf eine breite Unterstützung angewiesen. Falls Sie noch nicht Mitglied des SSM sein sollten, würden wir uns sehr freuen, wenn auch Sie sich zu einem Beitritt entschliessen könnten.

 

Das SSM organisiert regelmässig Fachtagungen und Publikumsveranstaltungen mit offenem Teilnehmerkreis zu aktuellen Themen aus dem Bereich der Antriebstechnologien für Strassen- und Off-road-Fahrzeuge.

 

Ebenso führt das SSM mehrmals im Jahr Seminarien und Weiterbildungsveranstaltungen für Mitglieder durch.

 

Auf dieser Webseite werden Fachreferate und Informationen (Newsletter) öffentlich publiziert.

 

 

Adresse:

 

Studienforum Schweiz für mobile Antriebstechnik (SSM)

Allmendstrasse 24

CH-3125 Toffen

 

Tel: +41 79 301 80 30

 

 

 

)* = «Studienforum Schweiz für mobile Antriebstechnik (SSM)» («Forum d’étude suisse pour la technique de propulsion mobile (FTPM)» «Forum di studio svizzero per la tecnica di propulsione mobile (FTPM)»)